Rozmiar: 5342 bajtów

Die Rolle Thorns in der Geschichte des Deutschordensstaates, Polens, Preußens und in der Hanse halten uns zur Darstellung eines Projektes unter dem Titel "Cartographia Thoruniana" an. Diese WWW-Seite ist den kartographischen Quellen dieser Stadt gewidmet. Die interessant nicht nur für die heutigen Bewohner der Stadt sind. Sie können auch das Hilfsmittel zu verschiedenen Forschungen bilden. Der historischen Atlas Thorns, der im Jahre 1995 (von Janusz Tandecki, u. der Red. von Antoni Czacharowski) veröffentlicht wurde, war ohne Zweifel eine Zeichnung der Interessen für die Geschichte der Kartographie Thorns. Unter den Artikeln und Katalogen zu diesem Problem lohnen sich die Bearbeitungen von Andrzej Tomczak und Helena Piskorska zu erwähnen. Sie überzeugen uns, dass seit dem Anfang des 17. Jhs. bis zur Wende des 19. und 20. Jhs. zahlreiche Pläne der schwedischen, deutschen und polnischen Autoren in verschiedenen Techniken angefertigt wurden. Deshalb ist es wohlbegründet, dass wir jetzt die Veröffentlichung der besonders wertvollsten Pläne in der ersten Reihe aus dem Bestand des Staatsarchiv in Thorn beginnen. Das Projekt ist eine gemeinsame Initiative des Instituts für Geschichte und Archivistik der Nikolaus-Kopernicus-Universität zu Thorn und des oben erwähnten Archivs. Für die formale Erlaubnis zur Veröffentlichung der Pläne auf dem Server unseres Instituts und dem historischen Portal "Historicus" möchte ich mich bei Herrn Direktor, Dr. hab. Jaros³aw Poraziñski ganz herzlich bedanken. Links zu unserer WWW-Seite befindet sich auf der Hauptseite des Staatsarchiv zu Thorn, historischen Portal "Historicus" und im WWW VL Polish History Index. Das Hauptziel der Autoren dieses Projektes, also der Mitarbeiter des Lehrstuhls für Historische Methoden (Leiter: Dr. hab. Wies³aw Sieradzan, Prof. UMK und Dr. Wies³aw Nowosad) des oben erwähnten Instituts der Nikolaus-Kopernicus-Universität ist eine Quellenbasis nicht nur für vergleichene Forschungen zur Städtegeschichte, sonder ebenfalls für Forschungsdidaktische-und Urbanisierungszwecke. In der ersten Linie geht es um die Darstellung der Stadt als Ganzes, der großen oder kleinen Teile und einzelnen Grundstücke. Das Projekt ergänzt eine Lücke in den historischen Atlanten, die mit der finanziellen Herausforderungen verbunden sind. Sehr oft sind wir nicht im Stande, alle wichtige Pläne zur räumlichen Entwicklung der Stadt, zu präsentieren. Die Quellenbasis von Thorn wird systematisch bereichert, mit einer Selektion des Materials aus dem 19. Jh. Eine interessante Ergänzung werden die soziatopographische Pläne Thorns von Krzysztof Mikulski sein. Diese befinden sich in der Galerie auf dem Portal "Historicus". In der Zukunft werden wir auch die elektronische Versionen der wichtigen Veröffentlichungen zur Geschichte der Kartographie Thorns präsentieren.
Am Ende möchten wir unterzeichnen, dass jegliche gewerbliche Nutzung ohne Erlaubnis des Staatsarchiv zu Thorn untersagt ist. Das Kopieren und Spiegeln auf fremden Servern, auch zur Verwendung im akademischen Unterricht, ist ebenfalls untersagt. Copyright 2004 Historicus und Staatsarchiv zu Thorn

Bei der Auswahl und der Beschreibung der Stadtpläne und der Ansichten war die Veröffentlichung von H. Piskorska, Zbiory kartograficzne Archiwum M. Torunia, Toruñ 1938 sehr hilfreich. Die ist bis heute als fast Kompletinventar des Torner Staatarchivs betrachtet.
In der ersten Reihe konzentriert man auf der Hauptabteilung: Dzia³ toruñski, czê¶æ I. Miasto i przedmie¶cie; a) Plany i widoki przegl±dowe i wojskowe, in der die Pläne der ganzen Stadt gesammelt wurden. H. Piskorska erwähnt insgesamt 44 Pläne und Ansichten der Stadt. Manchmal stehen zur Verfügung zwei oder mehr Exemplare, leider nicht alle sind vorhanden.
Im Sonderfall verzichtet man auf der Veröffentlichung wegen der schlechten Zustandes der Pläne, des Maßstabes oder niedrigen Visuellwertes. Bei der Beschreibung sind die aktuelle Signaturen erwähnt, vielfach die andere als im Invenatr von H. Piskorska.
In der Zukunft werden die andere Teile von Dzia³ Toruñski im Internet publizieren.
Als eine wesentliche Ergänzung des Inventars von Piskorska kann man einige Artikel von Prof. Dr. habil. A. Tomczak betrachten, die den Pläne und Ansichten nicht nur aus dem Staatarchiv Thorn gewidmet sind, sonder auch den, die in verschiedenen wissenschaftlichen Institutionen gesammelt wurden, unter anderem aus Sank Petersburg, Stockholm und Berlin. Im Projekt "Cartographia Thoruniana" veröffentlichen wir die polnische Version des Artikels von A. Tomczak, der bis heute nur in der deutschen Version bekannt ist (Stadtpläne und Vogelschauveduten von Thorn in ihrer historischen Entwicklung (bis 1815), [in:]Lüneburger Beiträge zur Vedutenforschung II, hrsg. v. A. Marsch u. E. Jäger, s. 95-102). Die polnische Version des Artikels von A. Tomczak befindet sich hier

Dr hab. Wies³aw Sieradzan, prof. UMK
Dr Wies³aw Nowosad



inw. 268 t. 94 inw. 268, T. 94. WIDOK OGÓLNY TORUNIA; [1652]. Thorunium. Thoren. (M. Merian);

miedzioryt 32,5 x 21 cm

inw. 270 t. 72 inw. 270, T. 72. WIDOK PERSPEKTYWICZNY MIASTA TORUNIA; [1697]. Delineatio schenographica urbis Thoruniensis in Prussia [...];

miedzioryt ok. 46,5 x 25 cm

inw. 271 t. 471 inw. 271, T. 471. ZDOBYCIE TORUNIA PRZEZ SZWEDÓW 1655; [1697]. Thorunium primaria Prussiae regal. urbis d. 26 novembris anno 1655 deditione capta [...]; z dzie³a Pufendorfa: "Caroli Gostavi Suecorum, Gothorum et Vandalorum Regis vita et res gestae", Norymberga 1697, nr. 24

miedzioryt 37 x 25 cm

inw. 273 t. 159 inw. 273, T. 159. PERSPEKTYWICZNY WIDOK TORUNIA; [1706]. Prospect von der Stadt THORN So Anno 1703 im Majo von Ihro Königl. Mayten von schweden KÖNIG CARL den XII blocquirt [...];

miedzioryt 38,3 x 29,5 cm

inw. 274 t. 4 inw. 274, T. 4. WIDOK OBLʯONEGO TORUNIA; [1709]. Thorn mit Anno 1658 erlittener Belagerung [G. Bodenehr]; widok prawdopodobnie z atlasu Bodenehra (il. 112).

miedzioryt 30,6 x 15,7 cm

inw. 276 t. 471 inw. 276, T. 471. PERSPEKTYWICZNY WIDOK TORUNIA; [1727]. Wahrer geometrischer Abriss der stadt Thorn in Preussen, wie selbige der Zeit, mit ihren Fortificationen vor Augen Anno 1659; z dzie³a: Tornische Chronica [...] von Jacob Heinrich Zernecke. Zweite vermehrte Auflage Berlin ... 1727 pag. 347.

miedzioryt 37,3 x 29,5 cm

inw. 277 t. 186 inw. 277, T. 186. PLAN TORUNIA; [1727]. Die Stadt Thorn in ihrer ehenaligen Fortification von Anno 1703 [G.P. Busch sculpsit Berolini 1727]; z dzie³a: Tornische Chronica [...] von Jacob Heinrich Zernecke. Zernecke. Zweite vermehrte Auflage Berlin ... 1727 pag. 412.

miedzioryt ok. 29,5 x 37,5 cm

inw. 278 t. 77 inw. 278, T. 78. PERSPEKTYWICZNY WIDOK TORUNIA; [1737]. Civitas Thorunium una cum sua fortificatione, acurata delineata per Jacobum Hoffmanum Geome. et Archit. [...]; z dzie³a: Thornische Begebenheiten [...] 1737

miedzioryt 36,6 x 24,7 cm

inw. 278 t. 77 inw. 280, T. 471. WIDOK TORUNIA; [ok. 1750]. Thorunium - Thorn. Johann Christian Leopold excudit Augustae Vindelicorum [...] [Friedrich Bernhard Werner]

miedzioryt 28,5 x 16,5 cm

inw. 283 t. 471 inw. 283, T. 471. PLAN MIASTA TORUNIA; [1793]. Specialer Plan der Königlich West-Preussischen an der Weichsel liegenden Handlungs-Stadt und Festung Thorn, nebst ihrer umliegenden Gegend, aufgenommen im Jahre 1793 [...] v. Douglas, des Königl.-Preuss. Regiments v. Holveder.

rysunek kolorowany 64,5 x 43,9 cm

inw. 289 t. 196 inw. 289, T. 196. PLAN TORUNIA; [XVIII w.]. Turoni in Prussia, assediate, e presa 1658 adi 30 Decembre dal Re Gio Casimiro di Polonia coll'aiuto dell Amy dell'Imperatore Condotti dal Barone de Suches Generale dell'Artigliria

miedzioryt 36 x 28,4 cm

inw. 290 t. 401 inw. 290, T. 401. PLAN TORUNIA; [XVIII w.]. Plan de la ville de Thorn dans a Prusse Royale avec les aproches et les batteries que les Suedos firent devant cette place en l'année 1703 qu'iils l'assiegerent et la prirent [S.H.]

rysunek kolorowany 36,3 x 51,2 cm

inw. 291 t. 471 inw. 291, T. 471. PLAN TORUNIA [po 1815]. Plan um die Verwüstung, welche die Stadt Thorn seit 1807 bis 1815 erlitten hat anschaulich darzustellen

rysunek 55 x 44,5 cm

inw. 293 t. 471 inw. 293, T. 471. PLAN OBLʯENIA TORUNIA W R. 1813; [1820]. Plan der Angriffe auf die Festung Thorn und der nach folgender Bloccade und Belagerung dieses Platzes mit den Stellungen und Bewegungen der rissischen und preussischen Armée Corps... vom 21 Januar bis zum 18 April 1813. [F.V. Harscher Lieutnant gravirt 1820]

miedzioryt 48,5 x 37 cm

inw. 294 t. 262 inw. 294, T. 262. PLAN MIASTA TORUNIA; [ok. 1830]. Grundriss der Stadt Thorn - grav. v. C. Birck. Königl. Lith. Inst. zu Berlin

litografia 34,3 x 35,5 cm

inw. 296 t. 471 inw. 296, T. 471. WIDOK TORUNIA; [1839]. Thorn- N. d. Nat. gez. v. Paetz - Lith. Inst. v. A. Rahnke in Elbing - Lith. v. F. Blis Königsberg 1839

litografia 21,5 x 15,5 cm

inw. 301 t. 177 inw. 301, T. 177. PLAN TORUNIA I OKOLICY; [ok. 1884]. Karte von der Stadt Thorn nebst Erweiterung, Gefertigt im Jahre 1884 G. Boehmer, Kgl. Feldmesser. Verlag v. J. Böhmer in Thorn. Lith. Anst. v. Otto Feyerabend in Thorn

litografia 64,5 x 45,7 cm

inw. 304 t. 471 inw. 304, T. 471. WIDOK OGÓLNY TORUNIA [XIX w.]. Thorn - III. 13 B. II

19,5 x 12,8 cm

inw. 306 t. 459 inw. 306, T. 459. PLAN MIASTA TORUNIA [1907]. Grund-Riss der Pohlnisch Preusischen Stadt Thorn. Anno MDCCLXIX, den 16 Aug. Gezeichnet Johs. Loesch 1907. Autographie u. Farbendruck Lit. Anst. J. Feyerabend Thorn.

druk 53,1 x 41,7 cm

inw. 308 t. 262 inw. 308, T. 262. PLAN TORUNIA [1911]. Thorn - Woerl's Reisenhandbucher. Lith. Anst. v. Ferd. Borst, Würzburg

druk barwny 36 x 27 cm