Diese Seite drucken

Einladung zur Veröffentlichung

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Ihnen mitteilen, dass der neue, bereits fünfundzwanzigste Band der Geschichte von Grudziądz und vom nördlichen Teil des Kulmerlandes gewidmeten Zeitschrift  - „Rocznik Grudziądzki“ am Ende des Jahres 2017 erschienen wird.

Die Zeitschrift kann auf eine lange, 55-jährige Tradition zurückblicken und wird zur Zeit von Polskie Towarzystwo Historyczne [Polnische Historische Gesellschaft] (Niederlassung in Grudziądz), Priester-Dr.-Władysław-Łęga-Museum in Grudziądz und Institut für Geschichte und Archivkunde der Nikolaus-Kopernikus-Universität in Toruń herausgegeben. Somit lade ich Sie höflichst dazu ein, am Redigieren des Periodikums mitzuwirken, das bereits ein fester Bestandteil des nordpolnischen geschichtswissenschaftlichen Zeitschriftenwesens ist, was ein besonderer Verdienst der einzelnen Redakteure und Mitglieder der Zeitschriftenredaktion, der Stadtverwaltung Grudziądz und die Mitarbeiter des Museums in Grudziądz ist. Das weitere Bestehen und die Wertigkeit der Zeitschrift werden u. a. von der Anzahl und geographischen Reichweite der Kreise, die darin publizieren, abhängig sein. Wir haben vor, die in „Rocznik Grudziądzki“ behandelte Thematik zu erweitern, und deutsche Wissenschaftler, die die Geschichte von Grudziądz und diesem Teil von Pommern erforschen, für die Zusammenarbeit zu gewinnen. Somit bitte ich Sie, eigene wissenschaftliche Texte, Quellenveröffentlichungen und andere Beiträge für den nächsten, dreiundzwanzigsten Band beizusteuern, der bereits Ende 2015 erscheinen wird. Ich hoffe auch auf das Engagement der Doktoranden und Studenten der höheren Studienjahre, die sich für die Thematik der Geschichte von Grudziądz und seiner Umgebung im Mittelalter und in der Neuzeit, als auch im 19. und 20. Jh. interessieren. Wir hoffen auf Texte zur Archäologie, Kunstgeschichte und Ethnologie. Die Einreichfrist (Bd.26) läuft am 31. März 2018 ab. Wie Sie bemerkt haben, wollen wir „Rocznik Grudziądzki“ zu einer regelmäßig, jedes Jahr, und nicht wie früher aus finanziellen Gründen nur alle zwei Jahre, erscheinenden Zeitschrift machen.

Nach der Bekantmachung von Ministerstwo Nauki i Szkolnictwa Wyższego vom 23 XII 2015 r. „Rocznik Grudziądzki” gehört zur Gruppe „B” ohne  Impact Factor (IF) mit 4 Punkte. Die Namen der Rezensenten finden Sie auf der Internetseite der Zeitschrift: http://historicus.umk.pl/rocznikg/?hl=pl_PL

Die Artikel schicken Sie bitte auf die folgende Adresse:
Muzeum im. Ks. Władysław Łęgi w Grudziądzu,
ul. Wodna 3/5
86-300 Grudziądz
Oder auf:
kros@umk.pl lub historia@muzeum.grudziadz.pl

Für die zu veröffentlichenden Texte zahlt die Redaktion Honorare aus Mitteln des Stadtrates Grudziądz.